Bargeldloses Bezahlen immer beliebter


In den fünf Jahrzehnten Fußball-Bundesliga hat sich viel getan. Heute setzen einige Vereine an Imbissständen, Kiosken und in Fan-Shops auf kontaktlose Bezahlkarten. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Online-Befragung von EARSandEYES im Auftrag der EURO Kartensysteme.

Befragt wurden 807 Fans deutscher Fußball-Erstligisten sowie parallel 1076 Fans von Mainz 05 und 839 Fans von Bayer 04 Leverkusen. Der Einsatz von Bezahlkarten freut Fans und Stadionbetreiber gleichermaßen. Denn Kramen nach Kleingeld kostet Zeit. So überrascht es nicht, dass Stadionkarten zum 50. Jubiläum der Bundesliga bei Fußballfans immer beliebter werden. Doch Stadionkarte ist nicht gleich Stadionkarte. Für die Fans kommt es auf die Feinheiten an.

63 Prozent der Fußballfans finden das Bezahlen mit der Club-Karte praktischer als mit Bargeld, für 66 Prozent ist es bequemer und 68 Prozent geben an, dass es schneller ist. Noch zufriedener sind die Mainzer und Leverkusener Fans mit ihrer Stadionkarte. In der Coface Arena und der BayArena finden sogar 73 Prozent die Bezahlung mit Stadionkarte praktischer als mit Bargeld. 74 Prozent sagen auch, dass die Bezahlung bequemer ist. Besonders gut gefällt es den Fans zudem, wenn ihre Stadionkarte mehr kann als nur bezahlen.

Die beiden Erstligisten Mainz 05 und Bayer 04 Leverkusen setzen bereits auf moderne Stadionsysteme. Hier wissen die Fans das Multitalent in ihrem Geldbeutel zu schätzen: 79 Prozent der Fans beider Vereine finden kombinierte Lösungen mit e-Ticket, Bezahllösung und Stadionkarte am praktischsten. Mit ihrer Stadionkarte kommen sie nicht nur schnell und komfortabel in die Arena. Auch bezahlen sie alle Speisen und Getränke schnell und bequem bargeldlos. Da das System auf Basis des Chips der Deutschen Kreditwirtschaft funktioniert, können sie damit auch außerhalb des Stadions ihr Guthaben vielfältig einsetzen, zum Beispiel im öffentlichen Nahverkehr oder beim Parken.

Das schätzen die Mainzer und Leverkusener Fans: 78 Prozent sind mit ihrer Stadionkarte sehr zufrieden. 55 Prozent finden es praktisch, das Guthaben auf ihrer Stadionkarte auch außerhalb des Stadions nutzen zu können. Und wer keine extra Stadionkarte im Portemonnaie haben möchte, kann seine eigene girocard mit GeldKarte-Chip auch im Stadion nutzen. In einem sind sich alle Fans einig: 81 Prozent der Mainzer und Leverkusener Anhänger sowie 82 Prozent aller deutschen Fußballfans wünschen sich ein einheitliches System für alle Stadien. „Nach 50 Jahren Bundesliga setzen immer mehr Vereine auf Komfort und Fanfreundlichkeit beim Bezahlen. Ich bin überzeugt, dass sich auf lange Frist gesehen das fanfreundlichste System durchsetzen wird“, sagt Ingo Limburg, Leiter Marketing GeldKarte und girogo bei EURO Kartensysteme. „Mit dem offenen System der Deutschen Kreditwirtschaft bieten wir das mit einer Karte, welche die meisten schon in ihrer Geldbörse haben.“

Fans wissen auch die Vorteile von kontaktlosem Bezahlen zu schätzen. 54 Prozent der deutschen Fußballfans, die im Stadion schon kontaktlos gezahlt haben, möchten das auch außerhalb des Stadions nutzen, zum Beispiel mit ihrer girocard mit Chip. Ganz oben auf der Liste der Wunsch-Einsatzorte stehen dabei das Parken (80 Prozent), Tickets im öffentlichen Nahverkehr (75 Prozent) und Tankstellen (61 Prozent). Möglich ist das schon heute in Hannover, Braunschweig und Wolfsburg. Das überzeugt auch andere Stadionbetreiber. Ab sofort zahlen auch die Fans des Zweitligisten FC Ingolstadt 04 im Audi Sportpark mit ihrer neuen Stadionkarte mit girogo-Funktion. Ab der Rückrunde profitieren auch die Wolfsburger Fans von so viel Fortschritt bei Ticketing und Bezahlung. (Stadionwelt, 24.08.2012)

Weitere Informationen über die EURO Kartensysteme GmbH:

Firmenpräsentation

Firmenhomepage



Weitere News von EURO Kartensysteme GmbH:
04.04.2016: Studie: Was die Fans im Stadion wirklich wollen
01.03.2016: Das Erfolgsmodell der 05er Fankarte
12.06.2014: Umfrage: Anforderungen an Stadien
23.01.2014: Schnelles Dribbling und kurze Wartezeiten begeistern
07.05.2013: Langen Wartezeiten die rote Karte zeigen

Alle News anzeigen

Social Networks:



        

EURO Kartensysteme GmbH

EURO Kartensysteme GmbH

EURO Kartensysteme GmbH


Ingo Limburg
Leiter Marketing & PR

EURO Kartensysteme GmbH
Solmsstr. 6
D - 60486 Frankfurt/Main

Tel: +49 (69) 97945-4800

E-Mail: ingo.limburg@eurokartensysteme.de
Internet: www.geldkarte.de
www.girogo.de
www.eurokartensysteme.de

Firmen finden

» Firmenindex Ausstattung
» Firmenindex gesamt
Sie suchen - Wir finden!
Kartensysteme
YouCard Kartensysteme GmbH
Kassen/
Bezahlsysteme
FEIG ELECTRONIC GmbH
Kassen/
Bezahlsysteme
S-CARD Service GmbH
Kassen/
Bezahlsysteme
payment solution AG
Kassen/
Bezahlsysteme
Walter Wurster GmbH
Kassen/
Bezahlsysteme
ventopay gmbh
Kassen/
Bezahlsysteme
TCPOS GmbH
Kassen/
Bezahlsysteme
OPC® cardsystems GmbH
Kassen/
Bezahlsysteme
EURO Kartensysteme GmbH
Ihre Firma
Ihr Unternehmen bei Stadionwelt?

Ihr Unternehmen bei Stadionwelt

Informationen zur Darstellung Ihres Unternehmens bei Stadionwelt-Business mehr

Interview

„Wir sind Pioniere und Innovatoren zugleich“

„Wir sind Pioniere und Innovatoren zugleich“

Interview mit Daniel Gidney,
CEO der Ricoh Arena Ltd mehr

Themenspecials

Zugang/Ticketing & Bezahlsysteme

Das Special ist ein umfassender Ratgeber für Vereine, Veranstalter oder Betreiber. Neben der Einführung in konzeptionelle Gedanken erhält der Leser praxisorientierte Informationen zu den wichtigsten Aspekten des Ticketing. mehr

» Übersicht Themenspecials

Stadionwelt-Shop

Aktuelle Publikationen

Alle Publikationen finden Sie hier