Reinigungsmaschine für Kunstrasen


Auch Kunstrasenplätze brauchen intensive Pflege, da Schmutzpartikel in den künstlichen Rasenteppich eindringen und zu einer kompletten Veralgung führen können. Der Uhlenhorster Hockey-Club setzt seit zwei Jahren einen Kunstrasenreiniger von Hörger Maschinen e.K. ein.

Der UHC setzt ein eigenes Pflegegerät für die Reinigung des Kunstrasens ein<br />Alle Bilder: Hörger Maschinen e.K.
Der UHC setzt ein eigenes Pflegegerät für die Reinigung des Kunstrasens ein
Alle Bilder: Hörger Maschinen e.K.

Der renommierte Uhlenhorster Hockey-Club e.V. (UHC) ist auf einer 50.000 Quadratmeter großen Anlage am Oberlauf der Alster in Hamburg-Hummelsbüttel beheimatet. Hockey wird von insgesamt 70 Mannschaften auf zwei Kunstrasenplätzen und einem Naturrasenplatz sowie im Winter in der eigenen Hockeyhalle gespielt. Der Hauptplatz mit einem Vollkunststoff-Rasenteppich ohne Füllung wurde vor zwölf Jahren angelegt. Der Nylonrasenteppich, der vor jedem Spiel bewässert wird, ermöglicht ein präzises und schnelles Hockeyspiel.

Mit dem Phänomen der Verschmutzung, das von Jahr zu Jahr zu einer Verschlechterung der Belagssituation führt, hat nach Angaben von Hörger jeder Betreiber eines Kunstrasenplatzes, je nach Umfeld mehr oder weniger intensiv, zu kämpfen. Der UHC verfügt über eine sehr grüne Anlage mit einem alten Baumbestand. So werden Blütenpollen und Blätter der umliegenden Bäume, feiner Staub und Schmutzpartikel sowie Kleintiere und Bakterien durch Wind und Wetter in das Kunstrasengewebe eingetragen. Regen spült die organischen Partikel zusammen mit dem Abriebmaterial immer tiefer in den Kunstrasenflor hinein. Als Folge wachsen dann Algen und Moose, welche die Rutschgefahr und das Unfallrisiko für die Spieler und auch die Unterhaltskosten für die Platzpflege erhöhen. Vom Einsatz chemischer Algenvernichtungsmittel rät Hörger ab, denn die abgestorbenen Algenreste bilden zusammen mit den anderen organischen Stoffen unten im Belag einen Sud, der wiederum die beste Nahrungsgrundlage für neue Algen ist.

Für die Reinigung eines Platzes benötigt der Platzwart rund zwei Tage<br />
Für die Reinigung eines Platzes benötigt der Platzwart rund zwei Tage

Vor sechs Jahren hat der UHC sich entschlossen, die Kunstrasenplätze von einem externen Dienstleister regelmäßig mit einen Spezialgerät mit Hochdruckspülung feucht reinigen zu lassen. Vor zwei Jahren schließlich entschied sich der Verein nach umfassenden Recherchen zur Anschaffung eines eigenen Kunstrasenreinigers. Das Anbaugerät zur Nassreinigung von Vollkunstrasenflächen wurde gleich zusammen mit einem passenden Trägerfahrzeug, in diesem Fall ein Iseki-Kompaktschlepper der 40-PS-Klasse angeschafft. Die Wahl fiel schließlich auf den Kunstrasenreiniger für die Nassreinigung von Vollkunstrasenflächen der Firma Hörger Maschinen. Der Hersteller aus Cadenberge bei Cuxhaven verfügt über eine langjährige Erfahrung in Sachen Kunstrasenpflegetechnik. Es hat neben den Nassreinigern auch Reiniger für mit Gummigranulat oder Granulat-Sand-Gemisch verfüllte Kunstrasen, wie sie auf Fußball- und Mehrzweckplätzen verwendet werden, im Angebot. Deren Besonderheit liegt darin, dass das gereinigte Granulatmaterial in einem Arbeitsgang sofort wieder in den Kunstrasenflor eingearbeitet wird. Außerdem hat das Unternehmen auch Kunststoffbahnenreiniger und Bürstensysteme zum Abziehen und Egalisieren von Sand und Granulat verfüllten Kunstrasenplätzen im Programm.

Der beim UHC eingesetzte SKR Kunstrasen-Nassreiniger besteht aus zwei Hauptkomponenten. Am Fronthubwerk des Schleppers ist das Nassreinigungsaggregat mit rotierender Bürste, Schwemmbalken und Sammelbehälter montiert. Im Heck befindet sich ein Doppelkammerbehälter für jeweils 600 Liter Frisch- und Schmutzwasser inklusive Pumpen und Druckregler. Mit dem SKR werden im so genannten Schwemm-Bürstverfahren Moose, Algen und Schmutzpartikel aus dem Kunstrasen entfernt. Aus einem Schwemmbalken mit 23 Düsen wird auf einer Arbeitsbreite von 150 Zentimeter das Reinigungswasser unter Hochdruck auf den zu reinigenden Rasenteppich gespritzt. Dabei werden Algen, Moose und Schmutzpartikel aus dem Kunstrasenflor heraus geschwemmt und zusätzlich von einer rotierenden Bürste gelöst, die das Schmutzwasser in einen Sammelbehälter schleudert. Vom Auffangbehälter wird das Wasser mit den Schmutzpartikeln mit einer Injektorpumpe über einen Schlauch in den am Heck angebrachten Schmutzwassertank gepumpt.

An der Front des Schleppers ist das Nassreinigungsaggregat mit rotierender Bürste, Schwemmbalken und Sammelbehälter montiert<br />
An der Front des Schleppers ist das Nassreinigungsaggregat mit rotierender Bürste, Schwemmbalken und Sammelbehälter montiert

Die Anschaffungskosten für den Kunstrasenreiniger SKR liegen je nach Ausstattung bei etwa 20.000 bis 25.000 Euro. Mit dem Reinigungsergebnis und der Zuverlässigkeit des Hörger Kunstrasenreinigers ist der UHC nach eigener Aussage bislang sehr zufrieden. Das Gerät beseitigt bei einem zwei- bis dreimaligen Einsatz pro Saison das Moos, die Algen und andere Verunreinigungen zuverlässig und umweltfreundlich. Rund zwei Arbeitstage dauert die Komplettreinigung eines Hockeyplatzes inklusive Seitenstreifen. Der Platzwart muss sich natürlich erst in die neue Technik einarbeiten, um das Spezial-Schlepperanbaugerät im Zusammenspiel mit dem Trägergerät zu beherrschen. Je nach Belagssituation und Verschmutzungsgrad gilt es, dabei die Arbeitshöhe und den Auflagedruck der Bürste millimetergenau zu justieren, denn er darf nicht zu aggressiv mit der rotierenden Bürste in den Kunstrasenflor hineingehen, aber doch so tief, dass das Reinigungsergebnis stimmt. (Stadionwelt, 09.05.2011)

Weitere Informationen über Hörger Maschinen e.K.:

Firmenpräsentation

Firmenhomepage



Weitere News von Hörger Maschinen e.K.:
06.06.2013: Neue Vertriebswege für Kunstrasenreiniger
21.11.2012: Reinigungsmaschine international im Einsatz
10.07.2012: Olympiapark erweitert Reinigungsfuhrpark
09.08.2010: Kunstrasenreiniger nach Ungarn exportiert

Alle News anzeigen

Social Networks:


        

Firmen finden

» Firmenindex Ausstattung
» Firmenindex gesamt
Sie suchen - Wir finden!
Maschinen
Verschoor Green & Recreation
Maschinen
Vredo Dodewaard B.V.
Pflege und Reinigung
Wiedenmann GmbH
Maschinen
Toro Global Services Company
Pflege und Reinigung
Hans-Joachim Weitzel GmbH & Co. KG
Pflege und Reinigung
Hörger Maschinen e.K.
Maschinen
Claus und Mathes GmbH
Pflege/
Zubehör
Hako GmbH
Pflege und Reinigung
SMG Sportplatzmaschinenbau GmbH
Maschinen
Lastec

Ihr Unternehmen bei Stadionwelt

Informationen zur Darstellung Ihres Unternehmens bei Stadionwelt-Business mehr

Interview

„Spielfelder müssen nicht erst aufgerissen werden“

„Spielfelder müssen nicht erst aufgerissen werden“

Interview mit Diplom-Ingenieur (FH) Daniel Brehm von der VOGT Baugeräte GmbH mehr

Themenspecials

Aktuell: Print-Ratgeber Sportrasen, Sportboden und Abdecksysteme

Der neue Ratgeber von Stadionwelt fasst auf 154 Seiten alles Wissenswerte rund um Sportrasen- und Sportboden-Systeme sowie deren Abdecksysteme zusammen. mehr

» Übersicht Themenspecials

Stadionwelt-Shop

Aktuelle Publikationen

Alle Publikationen finden Sie hier